Datenschutzerklaerung

Datenschutzerklärung gemäß der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (EU) der Europäischen Union

30.10.2018

1. Verantwortlicher

Oy Mannerin Konepaja Ab, Pitkäkatu 17, 10900 Hanko, Finnland

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Oy Mannerin Konepaja Ab, Jesper Lignell, Pitkäkatu 17, 10900 Hanko, Finnland. Verantwortlich für die technische Realisierung ist die Firma doop dmp Oy.

3. Bezeichnung des Registers

Online-Transaktionsregister der Website manner.fi von Oy Mannerin Konepaja Ab.

4. Zweck des Registers

Der Verantwortliche oder ein von diesem bevollmächtigter Auftragsverarbeiter verwendet die personenbezogenen Daten von Kunden oder potenziellen Kunden zu folgenden Zwecken:

    • Marketingkommunikation von Oy Mannerin Konepaja Ab, einschließlich Direktmarketing nach Erteilung einer diesbezüglichen Erlaubnis;
    • Pflege und Entwicklung der Kundenbeziehung;
    • Entwicklung der Geschäftstätigkeit des Verantwortlichen und des mit dieser zusammenhängenden Kundendienstes.

Die personenbezogenen Daten werden im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung der EU verarbeitet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf der Einwilligung der betroffenen Person, die diese Einwilligung jederzeit wiederrufen kann.

5. Dateninhalt des Registers

In dem Register werden die von den Benutzern der Website manner.fi angegebenen Grundinformationen erfasst: Name, Wohnort, E-Mail und Telefonnummer; im Zusammenhang mit Bewerbungsformularen außerdem Geburtsjahr, Ausbildung, Abschluss und Sprachkenntnisse.

Sonstige Angaben: Kundenfeedback, Zufriedenheitsaussagen der Kunden, kampagnenspezifische Daten, Dienstnutzungsdaten sowie Kaufverhalten, gesetzlich vorgeschriebene Direktwerbe-, Fernverkauf- und sonstige Direktmarketingerlaubnisse und -verbote, sonstige mit Einwilligung oder Vollmacht des Kunden oder potenziellen Kunden erhaltene Informationen, die zur Bereitstellung der von ihm erbetenen Dienstleistung erforderlich sind.

6. Ordnungsgemäße Datenquellen

Die Kunden oder potenzielle Kunden betreffenden Daten werden u. a. im Zusammenhang mit Newsletter-Abonnements, Meinungs- und Feedback-Umfragen, Wettbewerben und Verlosungen erhoben. Von diesen Daten werden ausschließlich die derjenigen Personen gespeichert, die ihre Erlaubnis zu Marketing und Kontaktaufnahme erteilt haben. Ansonsten werden kampagnenspezifisch übermittelte Daten nur für den in den Regeln der Kampagne genannten Zeitraum gespeichert.

7. Offenlegung von Daten

Daten können in gesetzlich vorgeschriebenen Fällen Behörden offengelegt werden. Die Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes verbracht, sofern dies nicht für die technische Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist. Im letzteren Fall sorgt der Verantwortliche in der durch die Gesetzgebung vorausgesetzten Weise für ausreichende Datensicherheit. Die Daten können auf die durch die Datenschutz-Grundverordnung der EU zugelassenen Weisen an diejenigen Partner und Zulieferer von Oy Mannerin Konepaja Ab weitergegeben werden, die im Auftrag von Oy Mannerin Konepaja Ab und im Zusammenhang mit dem Internetdienst von Oy Mannerin Konepaja Ab tätig sind.

8. Datenschutzgrundsätze des Registers

Die Daten werden im System des Verantwortlichen gespeichert und sind durch die Schutzsoftware des Betriebssystems gesichert. Die Berechtigung zur Nutzung des Registers setzt ein persönliches Benutzerkennwort und ein Passwort voraus, die beide nur an diejenigen Personalmitglieder des Verantwortlichen vergeben werden, an deren Stellung und Aufgaben das Nutzungsrecht gebunden ist. Die im Register enthaltenen Daten befinden sich in einem verschlossenen und geschützten Raum.

9. Rechte der betroffenen Person

9.1 Auskunftsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, transparente Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu erhalten. Über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird die betroffene Person mittels dieser Datenschutzerklärung informiert.

Die betroffene Person hat das Recht auf Zugriff auf ihre eigenen Daten. Das Auskunftsersuchen ist dem Verantwortlichen in schriftlicher Form zuzustellen. Der Verantwortliche liefert die Auskunft über die erhobenen Daten innerhalb von maximal 30 Tagen.

9.2 Recht auf Berichtigung

Die betroffene Person hat das Recht auf unverzügliche Berichtigung und Löschung der Daten. Das diesbezügliche Ersuchen ist dem Verantwortlichen in schriftlicher Form zuzustellen. Der Verantwortliche ist zur Löschung der Daten verpflichtet, sofern eines der folgenden Kriterien erfüllt ist: 1) Die personenbezogenen Daten werden nicht länger für den Zweck benötigt, zu dem sie erhoben wurden, 2) die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, 3) die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung und es liegen keine rechtmäßigen Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person widerspricht dem Direktmarketingzweck, 4) die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet, 5) die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich, 6) die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Diensten der Informationsgesellschaft erhoben.

9.3  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Die betroffene Person hat das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten, sofern eines der Kriterien von Artikel 18 der Verordnung erfüllt ist. Ein Grund liegt beispielsweise in der Situation vor, dass die betroffene Person die Richtigkeit ihrer personenbezogenen Daten bestreitet.

Der Verantwortliche teilt die Berichtigung, Löschung oder Verarbeitungseinschränkung der personenbezogenen Daten allen Empfängern mit, denen die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden, es sei denn, dies ist mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Der Verantwortliche teilt den betroffenen Personen diese Empfänger mit, falls die betroffene Person eigens darum ersucht.

9.4  Recht auf Datenübertragbarkeit

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen weiterzugeben. Das Übertragungsrecht umfasst auch die direkte Übertragung der Daten von einem Verantwortlichen auf einen anderen, falls dies technisch möglich ist. Das Recht setzt voraus, dass die Verarbeitung auf Einwilligung oder Vertrag basiert und in automatisierter Weise erfolgt.

9.5. Widerspruchsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen, nachdem sie ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten gegeben hat. Die betroffene Person hat auch das Recht, jederzeit der auf berechtigtem Interesse des Unternehmens oder auf Profiling beruhenden Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Profiling bedeutet jegliche Form automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten unter Bewertung der persönlichen Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person, insbesondere zur Analyse oder Prognose von Aspekten bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben oder Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel der betroffenen Person.

Nach dem Verbot darf der Verantwortliche die personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, er kann nachweisen, dass für die Verarbeitung ein bemerkenswert wichtiger und begründeter Anlass besteht.

Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen – darunter auch dem mit Direktmarketing in Verbindung stehenden Profiling.

9.6 Automatisierte Entscheidung

Die betroffene Person hat das Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung wie z. B. Profiling beruht und ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.  Das Obige gilt nicht, falls die Entscheidung beispielsweise für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder auf der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person beruht.

9.7 Recht auf Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen

Die betroffene Person hat das Recht, über Verletzungen des Schutzes ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden. Dieses Recht tritt in Kraft, falls die Verletzung voraussichtlich ein hohes Risiko für die persönlichen Rechte und Freiheiten der natürlichen Person darstellt, beispielsweise in Form von Identitätsdiebstahl, Zahlungsmittelbetrug oder sonstiger strafbarer Tätigkeit.

9.8. Recht auf Beschwerde

Falls die betroffene Person erachtet, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, hat sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wobei es sich in diesem Fall in erster Linie um den Datenschutzbeauftragten handelt.

9.9 Recht auf Schadenersatz

Falls einer natürlichen Person durch einen Verstoß gegen die Datenschutz-Grundverordnung materieller oder immaterieller Schaden entsteht, hat sie das Recht, vom Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter Schadenersatz zu erhalten. Der Verantwortliche bzw. Auftragsverarbeiter wird von der Haftung befreit, falls er nachweisen kann, dass er in keiner Weise für das den Schaden verursachende Ereignis verantwortlich war.

10. Cookies
Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um an den Computer gesendete und dort gespeicherte Textdateien, die es dem Administrator der Website ermöglichen, häufig wiederkehrende Nutzer zu identifizieren, den Nutzern die Anmeldung zu erleichtern sowie Profile zu erstellen und Nutzerinformationen zu kombinieren. Cookies bedeuten keine Gefahr für den Computer oder die Dateien des Nutzers. Cookies helfen uns bei der Verbesserung des Inhalts unserer Website.

Für den Fall, dass der Nutzer keine Übermittlung der oben genannten Informationen mittels Cookies wünscht, bieten die meisten Internetbrowser die Möglichkeit, Cookies zu deaktivieren. In Internet Explorer beispielsweise ist diese Option auf der Registerkarte „Extras“ im Menü „Internetoptionen“ unter „Datenschutz“ zu finden. Cookies können jedoch auf einigen unserer Seiten erforderlich sein, um die dort angebotenen Dienste in der vorgesehenen Weise nutzen zu können.