Tango mit Handbremse

Die populäre und vielseitige Tango-Apparaterollenserie wurde um ein Modell mit Handbremse ergänzt. Es wurde besonders im Hinblick auf Gehgestelle und ähnliche Hilfsgeräte entwickelt, bei denen es wichtig ist, dass die Rollen im Stehen von Hand abgebremst und festgestellt werden können.

Die für Innenbereiche vorgesehene Rolle kann bequem und sicher mit der Handbremse gestoppt werden. Für die marktgängigen Bremsgriffe diverser Hersteller ist außerdem eine optionale Feststellbremse zur vollständigen Arretierung des Rades erhältlich.

Die Radbefestigung ist attraktiv gestaltet und die Montage ist schnell und einfach. Als einziger europäischer Rollenhersteller bietet Manner die Möglichkeit, die Rolle mittels Adapter stabil und sicher an waagerechte Gestellrohre zu montieren. Der Bremszug kann somit geschützt durch das Rohr geführt werden, was auch optisch einen klaren Vorteil bedeutet.

Der ovale Adapter passt sowohl in ovale als auch in rechteckige Standardrohre (50 x 30 x 2 mm). Adapter für andere Formate werden nach Kundenspezifikationen angefertigt.

Die Handbremseigenschaft ist für 125 mm große Tango-Rollen mit Bremse und Richtungsfeststeller sowie auch für die standardmäßig nicht mit Bremse ausgestatteten Modellvarianten. Sie kann außerdem mit der zweistufigen Bremse kombiniert werden, die Richtungs- und Totalfeststeller miteinander vereint. Die Handbremse ist für schwarze, graue (RAL 7042) und hellgraue (RAL 7035) Tango-Rollen der Größe 125 mm. Die Rolle wurde nach der Gehtischnorm ISO 11199 getestet und genehmigt.

Voriger ArtikelNächster Artikel