Blitzinterview mit Manners neuem Verkaufsdirektor Jukka Immonen

Jukka Immonen trat Anfang April seine neue Stelle als Verkaufsdirektor von Manner an und stand uns direkt Rede und Antwort. Lesen Sie hier, wie Jukka sich bei uns eingelebt hat und wie er die Aussichten unserer Branche einschätzt.

Hallo Jukka, willkommen bei Manner! Wie war der Start in den neuen Job?

Danke der Nachfrage, ganz hervorragend! Ich bin dabei, mich mit den Gepflogenheiten des Hauses vertraut zu machen habe schon viele meiner Kolleginnen und Kollegen kennengelernt, die alle mit vollem Einsatz bei der Sache sind. Bekanntschaften zu schließen und neue Dinge zu lernen ist das Beste an meinem ganzen Beruf!

Trotz der kurzen Zeit bei uns hast du bestimmt schon viel von unserer Produktion und Produktentwicklung gesehen. Wie schätzt du die Zukunft von Manner und der ganzen Branche ein?

Mein erster Eindruck ist, dass der Trend immer stärker von Standardrollen hin zu maßgeschneiderten Spezialprodukten geht. Auch der Anteil an elektrifizierten Rollen ist im Wachstum begriffen. Bei der Entwicklung zukünftiger intelligenter Rollenkonzepte spielen sicherlich auch datentechnische Fragen eine Rolle. Sicher ist außerdem, dass sich Manner als Unternehmen immer stärker an Kunden und Märkten ausrichtet. Lasst uns dieses Interview in einem Jahr wiederholen und sehen, wohin die Reise geht und was ich bis dahin gelernt habe!

Wie würdest du dich selbst beschreiben und was sind deine Hobbys?

Wenn eine Kurzfassung reicht, würde ich sagen: offen und mit analytischem Charakter. In meiner Freizeit gehe ich mit meinem Hund spazieren, spiele Golf und lese.

Voriger ArtikelNächster Artikel